Party 2019
Loss mer singe Party 2019
Kneipentour 2019
zum Üben
Die "Kneipenauswahl":
Auswahl 2019
Reklame
Op Jöck Termine 2019 mit der VRS
LMS Liederbuch
Liederbuch "Best of Loss mer singe" gibt jetzt bei Tonger! LMS Liederbuch mit Noten
Textheft zur LMS CD
"Loss mer singe 2" gibt es im Handel! Songtexte hier: Textheft zur neuen LMS CD2
18. Februar 2019

Was für ein Lottaleben

Sonnenschein ade

Ein strahlender Sonntagnachmittag –gut 200 Leute lassen sich vor der Südstadt Kaschämm gemütlich die Sonne auf den Pelz brennen … Bis die Tür zur Lotta aufgeht. Dann heißt es „nix wie rin in dat Jewöhl – dann hät dat kölsche Hätz wat et will!“.

18. Februar 2019

flott, flotter, Flotte

Das Quartier Latäng lädt zum Gesang
Freitag Nachmittag 16:15Uhr: Bereits die ersten Gäste haben sich vor der Flotte im Quartier Latäng eingefunden. Freitag Abend 17:30Uhr: Immer mehr auffällig junge und gut aussehende Menschen versammeln sich in der Schlange, um bei Loss-mer-singe dabei zu sein.
Freitag Abend 18Uhr: Die Tür öffnet sich und innerhalb von 45 Minuten sind 300 Mitsänger in der Kneipe. Voll.

17. Februar 2019

Singen im Nebel

Im Ex Corner brennt die Hütte
Dieter und sein Team haben am vergangenen Donnerstag bereits zum zweiten Mal die Loss-mer-singe Freunde zum Mitsingen ins Ex Corner auf der Schaafenstr eingeladen. Es war ein schöner Abend in der mit Abstand best dekoriertesten Kneipe der Tour. Wo hängen schon hunderte Luftballons von der Decke?!

17. Februar 2019

Loss mer singe macht gesund!

Singe för Jod im Kwatier Latäng

Ein jeder Jeck hat beim Einsingen einen erhöhten Grundumsatz. Das weiss man bei Oma Kleinmann schon längst und bot den Gästen erstmal ein Schnitzel im sitzen an.

17. Februar 2019

Refrath schwört „Nie mehr Alkohol“

Steinbreche feiert mit Stadtrand

Grobromantiker, die om Schöckelpääd zum Date reiten, wo nach der schmerzlichen Erfahrung vom letzten Mal aber nur noch Sprudel serviert wird. So könnte es in Bergisch Gladbach-Refrath in Zukunft laufen, wenn sich die Jecken an ihren Siegertiteln orientieren.

17. Februar 2019

Rappelvoll und raderdoll

Kasalla gewinnt im Brücker Hähnche

„Schwing ming Ding,“ johlte das rappelvolle Brücker Hähnche: Was für eine Sause in der herrlichen Veedelskaschämm! Keiner weiß, ob es das letzte Mal an diesem Ort war.

16. Februar 2019

Anarchie in der Brasserie

Party bis zum Ordnungsamt
In der Hofburg der KG Ponyhof gings mal wieder ordentlich zur Sache! Der Schlange nach zu urteilen hätte man den ehemaligen Alteburger Hof mindestens zweimal mit sangeswilligem Publikum füllen können!

15. Februar 2019

LMS goes Müllem

Gelungene Premiere in der Gaststätte „Zur Post“

Im 19. Jahr der LMS-Bewegung gab es endlich eine Bewerbung aus dem rechtrheinischen Mülheim; dementsprechend hoch war die Zahl der LMS-Neulinge am Donnerstagabend in der Kneipe in der Adamstraße.

16. Februar 2019

Echte Fründe im Kinderkrankenhaus

LMS Pänz und die „Hüpfenden Flöhen“ singen mit kleinen Patient*innen

Zum zweiten Mal organisierte LMS för Pänz eine Veranstaltung in der Spielewelt des Kinderkrankenhauses Amsterdamer Straße – in Kooperation mit Georg Mühlenhöfer und seiner wunderbaren Ukulelen-Band „Die hüpfenden Flöhe“.

17. Februar 2019

Musik nur, wenn sie laut ist

Alt und Jung vereint in Gläbbisch

Loss mer singe op Jöck hatte eingeladen ins Wirtshaus am Bock und zahlreiche Jecken aus Bergisch Gladbach, Köln und der Umgebung waren der Einladung gefolgt. Aus der Umgebung? Nicht nur: es waren Gäste aus Hamburg dabei und aus dem Süden der Republik – der am Weitesten gereiste Gast jedoch kam aus Südafrika und feierte seinen Geburtstag bei kölscher Musik. … mehr lesen

13. Februar 2019

Hück esu schön wie domols

Herrlicher Nachmittags-Gesang im Gürzenich

War das eine schöne und intensive Atmosphäre in Kölns guter Stube!
Es war zum einen die Summe der vielen schönen Momente, die den Spätnachmittag zu etwas Besonderen gemacht hat, aber vor allem war es die Leidenschaft und Herzlichkeit, die alle Beteiligten, von den Musikern und Chorleuten auf der Bühne bis hin zu den vielen Sängerinnen und Sängern im Publikum an den Tag gelegt haben.

12. Februar 2019

Dä Ritt om Schöckelpääd

Miljö rockt die Hauptstadt

„Very surreal. Feels like a Fellini dream“, ist im Netz als Reaktion auf bewegte Bilder aus Berlin zu lesen, die eine Mitsängerin in die USA gepostet hatte. „Where are you? And why all the crazy hats?“ Der Berlinale-Gast hatte sich eine Auszeit beim Filmfest gegönnt und sich mit Exil-Rheinländern, Berlinern und mitgereisten Kölnern zu einen atemberaubenden Ritt mit dem Schöckelpääd verabredet.

12. Februar 2019

Was für eine Stimmgewalt auf der Roonstraße

Lernbereitschaft im Hellers Brauhaus

Beim Einsingen des Motto-Liedes „Loss Mer Singe“ (von Wolli Anton) zu Beginn der LMS-Veranstaltung im Hellers Brauhaus kam es zu einem kleinen „Hoppler“ der CD. Währenddessen verkündete Moderator Hünti lauthals den 3:1 – Sieg des 1. FC Köln. Dabei mußte er lernen, dass ein FC-Spiel erst vorbei ist, wenn Terodde getroffen hat. Das Spiel des FCs war nämlich 4:1 ausgegangen.

8. Februar 2019

Rather Hof – House of Plentys

Mit „Daach leeve Fründ“ heißen die Rather uns willkommen!

Donnerstagabend. Es ist schön kuschelig voll in der kleinen Kaschemm im Südosten Kölns. Es ist auch die Heimat der Band of Plenty-Familie.

8. Februar 2019

.. wenn do et föhls

Kunterbuntes Miteinander im Gaffel am Dom

Es sollte „eigentlich“ nur ein Studienpojekt sein. Dayala aus Kassel und ihr Kollege Adrian waren vor Ort, um im Rahmen ihres Journalistikstudiums eine Instagram Story für den WDR zu erstellen: wie erleben zwei Neulinge das Einsingen in den Karneval.
mehr lesen

8. Februar 2019

Porzer Prinz, amerikanischer Bauer und die Jungfrau von der Spree

„Uta, ich will ne CD von Dir“

Was für ein Trifolium, das dieses Jahr die Porzer Jecken regiert und gestern Abend bei „Loss mer singe“ im Akazienhof nicht nur vorbei schaute, sondern auch eine satte Show ablieferte! Jungfrau Helene kommt von der Spree, Bauer Dennis aus Amerika und nur Prinz Markus I. tatsächlich aus Porz.

20. Dezember 2018

#denäxtjeneräeschen

Loss mer singe für „die Jugend“
Loss mer singe – „de näxt jeneräeschen“ 2019

Loss mer singe – „de näxt jeneräeschen“ lädt alle U30er zum Singen und Feiern in die Kölner Südstadt ein. In der Gaststätte „Alteburg“ werden am 22.2 ab 19h (Einlass 18h) wieder die… mehr lesen

8. Februar 2019

Nie mehr Alkohol in Bedburg

Flashmob am Tennisplatz

Wirt Manuele von der Trattoria Il Club mußte bereits um 21:30 Uhr Biernachschub besorgen, weil bei der ersten offiziellen „Op Jöck“-Veranstaltung am Tennisplatz in Bedburg mehr als ausgelassen gefeiert wurde.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

5. Februar 2019

Jubel beim 1. FC Köln

Großer Service im 12. Mann

Auch wenn der FC Tags vorher keine Punkte aus Berlin entführen konnte, war die Stimmung im 12. Mann glänzend. Stadionsprecher Michael Trippel begrüßte pünktlich um 19.48 Uhr Stefan Knittler live zum Warmsingen der natürlich in rud-wieß verkleideten und äußerst gesangswilligen Jecken. 

5. Februar 2019

Voll und Toll in Poll

Riesenandrang im Alt-Poller Wirtshaus

So einen Ansturm von Gästen für den Lossmersinge-Abend im Alt-Poller Wirtshaus hat es noch nie gegeben. Leider mussten die Wirte Svenja und Andreas fast 100 Leute nach Hause schicken. Die 300 glücklichen Gäste, die Einlass fanden, feierten dichtgedrängt auf zwei Etagen – im Himmel und in der Hölle.

U30 Einsingen
Austausch
Besucht uns auch bei...


KMBK 2019

LMS Ticketshop
Der neue Ticketshop

Loss mer singe bekommt den Rheinlandtaler 2017

Eimer am Rhein
Eimer am Rhein