Austausch
Besucht uns auch bei...


Reklame
LMS Wie alles Begann

Textheft zur LMS CD
"Loss mer singe 2" gibt es im Handel! Songtexte hier: Textheft zur neuen LMS CD2
6. Februar 2020

„Die große Rund’ die geht auf uns…

Zu Gast in der alten Drahtzieherei in Wipperfürth

Loss mer singe 2020 in der alten Drahtzieherei in Wipperfürth

Schneefreie Straßen ließen mehr Gäste in die Alte Drahtzieherei strömen als im letzten Jahr. Und die waren bestens gelaunt und gut bei Stimme. Trotz des Publikumszuwachses blieb für das Fernsehteam der WDR-Lokalzeit Platz genug, um die gute Stimmung des „karnevalistischen Rudelsingen“ einzufangen. Schon beim Rückblick auf die ersten drei Plätze aus dem Vorjahr zeigte sich, dass Wipperfürth das eigentliche Ziel textlicher in die Karnevalssession zu starten sehr gut umzusetzen in der Lage ist.

Der älteste Sänger war mit 82 Jahren der Bootsmann, der bis zum Ende ausharrte. Die Thekenmädchen wurden auf die Bühne geholt und zeigten sich doch schüchterner als Eldorado in Ihrem Lied besingt. Dafür gab es einen Riesenapplaus für die Thekenmädchen und am Ende hoffentlich auch das ein oder andere Trinkgeld. Selbstverständlich hatte auch „Stammgast“ Benny alias Roland Kaiser, alias Bürgermeister, alias Polizeipräsident seinen Auftritt.

Kasalla gewann die Abstimmung vor Brings und Bläck Fööss. Nach dem Ergebnis leerte sich der Saal zusehends und zum Abschluss wurde die „Loss mer singe“-Hymne von Knittler in einer großen Runde mitgesungen und -geschunkelt. Ein herrliches Bild.

LMS Ticketshop
Der neue Ticketshop
Textzettel zum Üben
Auswahl 2020
Auszeichnung

Loss mer singe bekommt den Rheinlandtaler 2017