LMS Liederbuch
Liederbuch "Best of Loss mer singe" gibt jetzt bei Tonger! LMS Liederbuch mit Noten
Textheft zur LMS CD
"Loss mer singe 2" gibt es im Handel! Songtexte hier: Textheft zur neuen LMS CD2

Singe för jod

Singen und gutes Tun!

Auf der „singe un singe losse – Tour 2018“ präsentieren wir wieder die neuesten Kneipenhits der Session. Aufgrund des sehr positiven Feedbacks sowohl von Gästen als auch von Wirten haben wir für die Tour 2018 wieder Benefizveranstaltungen auf dem Plan. Bei insgesamt drei Veranstaltungen nehmen wir Eintritt. Die gesamten Einnahmen durch den Kartenverkauf werden für je einen guten Zweck gespendet.
Bei einer der drei Veranstaltungen dabei zu sein hat 3 Vorteile: 1.) durch den Kauf einer Karte tut man etwas Gutes, 2.) man erspart sich das anstellen und kommt sicher in das Lokal und 3.) hat man etwas mehr Platz als bei den kostenfreien Veranstaltungen.

Der offizielle Vorverkauf für „Singe för jod“ beginnt am 17.12.2017 um 10 Uhr im Ticketshop auf www.lossmersinge.de
Die Karten zum Preis von 12 € (+ VVK!) gibt es ausschließlich Online!

Welche drei Kneipen machen mit und für welchen guten Zweck wird gespendet?

Datum: 17.01.2018
Ort: Oma Kleinmann (Zülpicher Straße 9, 50674 Köln/ Quartier Latäng)
Guter Zweck: MINI-NIPPES

Datum: 26.01.2018
Ort: Ubierschänke (Ubierring 19, 50678 Köln/ Südstadt)
Guter Zweck: JECKE ÖHRCHER

Datum: 02.02.2018
Ort: Kääzmanns (Subbelrather Straße 543, 50827 Köln/ Bickendorf)
Guter Zweck: START WITH A FRIEND

Wir stellen vor: MINI-NIPPES

miniNippes singe för jod 2018Mini-Nippes ist ein Projekt insbesondere für Kinder, aber auch für Jugendliche. Die Kinderstadt ist ein besonderes thematisches Sommerferienangebot für Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahren und jugendliche Helfer ab 15 Jahren. Kinder haben hier die Chance, die Zusammenhänge und das Gefüge einer Stadt wirklichkeitsnah zu erleben. In der Spielstadt von und für Kinder, werden die alltäglichen Abläufe einer Stadt spielerisch erfahren und gelebt. Mini-Nippes ist das Kooperationsprojekt von der evangelischen Kirchengemeinde Köln-Nippes, deren offene Jugendeinrichtung die OT Werkstattstraße, mit dem Projektträger ev-angel-isch gGmbh, dem evangelischen Jugendpfarramt für den Kirchenkreis Köln und Region sowie dem Jugendreferat des Kirchenkreises Köln-Mitte. Die OT Werkstattstraße ist das Kinder- und Jugendzentrum der evangelischen Kirchengemeinde Köln-Nippes. Als sozialdiakonische Einrichtung ist sie für Besucher aus allen in Köln vertretenen Kulturen da. Sie fühlt sich bildungsbenachteiligten Kindern ebenso verpflichtet wie Jugendlichen mit hohem Potential zur Selbstorganisation.

Weiterführende Informationen unter www.mini-nippes.de.

Wir stellen vor: JECKE ÖHRCHER

Jecke Oehrchen singe för jod 2ß18Die „Jecke Öhrcher KG von 2014 e.V.“ sind ein Förderverein für Menschen mit und ohne Hörschädigung, dem der Kölner Karneval besonders am Herzen liegt. Ihr Sessionsmotto des Gründungsjahres, „social jeck – kunterbunt vernetzt“ passt zu dem, was den Förderverein ausmacht: Dass Menschen, so unterschiedlich sie auch sind, im Karneval, in der Musik und in der Freude am gemeinsamen Vereinsleben eine Schnittmenge finden. Ob mit oder ohne Hörschädigung, ob Lautsprache oder Gebärden, ob mit oder ohne Bezug zum Thema Gehörlosigkeit – bei Jecke Öhrcher ist jeder willkommen!
Der Förderverein redet nicht nur über Inklusion – er lebt sie. Alle sollen am Karneval teilhaben – auch diejenigen, die das karnevalistische Treiben nicht mit all ihren Sinnen erleben können. Gemeinsam wollen sie den Kölner Karneval noch bunter machen und zeigen, dass auch Menschen mit einer Hörschädigung, trotz möglicher Kommunikationseinschränkungen, mit Spaß bei der Sache sein können. Vor allem auch beim gemeinsamen Singen!
Die Jecke Öhrcher, das sind Kinder mit Schwerhörigkeit und ihre Eltern, erwachsene Menschen mit Hörschädigung, Fachleute auf diesem Gebiet sowie Freunde und Bekannte.

Weiterführende Informationen unter www.jecke-oehrcher.koeln

Wir stellen vor: START WITH A FRIEND
start with a friend singe för jod 2018Start with a Friend ist ein gemeinnütziger Verein der sich für die Integration geflüchteter Menschen in Deutschland einsetzt. Seit 2016 hat Start with a Friend an 18 Standorten bundesweit über 2.800 Tandems aus Geflüchteten und Locals zusammengebracht. So haben sie ein niederschwelliges Engagement für Ehrenamtliche geschaffen, um freundschaftliche Flüchtlingshilfe auf Augenhöhe zu leisten. Durch den Aufbau von Communities und den persönlichen Kontakt zu Einheimischen stärken sie die Netzwerke der Geflüchteten und fördern den Spracherwerb sowie den Zugang zum Arbeitsmarkt. In Köln zählt die Community über 700 Tandems und 1600 aktive Mitmacher, die regelmäßig gemeinsam Aktivitäten unternehmen und so ein buntes Miteinander in der Domstadt gestalten.

Weiterführende Informationen unter www.start-with-a-friend.de

 

 

 

 

Ahl Kamelle 2018

LMS Ahl Kamelle Logo

LMS Ticketshop
Der neue Ticketshop
Austausch
Besucht uns auch bei...


Zum Üben…

Loss mer singe bekommt den Rheinlandtaler 2017

Eimer am Rhein
Eimer am Rhein