KMBK 2018

LMS Liederbuch
Liederbuch "Best of Loss mer singe" gibt jetzt bei Tonger! LMS Liederbuch mit Noten
Textheft zur LMS CD
"Loss mer singe 2" gibt es im Handel! Songtexte hier: Textheft zur neuen LMS CD2
4. Februar 2018

Loss mer singe 2018 – Ein Rückblick kurz vor Karneval

„Kölsch statt Käsch“ ist der Kneipenhit der Session
Loss mer singe Sieger 2018Die viereinhalbwöchige Loss mer singe Tour ist gestern in der Alteburg zu Ende gegangen.

 

Den großen Mitsing-Contest gewinnt Miljö mit „Kölsch statt Käsch“ und ihrem Votum für das einfache, glückliche Leben. Kurz dahinter landete das Liebeslied im Kölsch – Kurs – Gewand von Lupo auf Platz 2: „Für die Liebe nit“. Dritter wurde Querbeat mit Ihrer fröhlichen Miljöstudie der feiernden Kölner Jugend an einem bisher unbesungenen Ort in dieser Stadt, „Guten Morgen Barbarossaplatz“. Beim kleineren Ableger der Tour „Op Jöck – rund um Köln“ in 12 Orten, gesellten sich zum Sieger Miljö noch – fast gleich auf, die Räuber mit „Für die Iwichkeit“ auf Platz 2 und BringsLiebe gewinnt“ auf dem dritten Platz.

Noch wichtiger als der Wettbewerb ist die Pflege der Faszination für die vielfältige, kölsche Liederwelt, die Freude am textsicheren Singen in großen und kleinen Kneipen und das fröhliche und friedliche Miteinander, was bei allen Veranstaltungen im Vordergrund stand und steht.
Teammitglied Harald fasst es auf seine Weise zusammen:

Mir sin jekumme, öm Dä Zeddel ze verdeile! Mir wesse, mer bruche Kölsch statt Käsch un freu uns op jede Melodie. Dröm Lommer nimmih lommer sage, denn Mer fiere et Levve. Un mir jläuve aan die Liebe auf den ersten Blick, denn die Liebe gewinnt, och wann mer För die Liebe nit e eije Wood han. Mir jeneeße jede Augebleck un föhle uns Schwerelos wie dä Künning vun Kölle. Unsere Kompass sääht uns, wo mer hinjehüüre, Weil Heimat, Heimat es. Un uns Heimat, dat is och Die Färv der Freiheit. Irjendwann Naaks noh Zwei, dann wünsche mer uns: „Ach wenn doch nur jeden Tag Karneval wär“. Un e paar Stüncher späder saare mer: „Guten Morgen Barbarossaplatz“, nemme uns en dä Ärm un schwöre uns: „Loss uns Fründe sinFür die Iwichkeit!““

Was für die Statistik
38 Veranstaltungen in Köln, 21 im Kölner Umland, Gastspiele in Berlin und München. Gut 20.000 Menschen haben die „Neue-Lieder-Einsingabende“ im großen Kölner Biotop genutzt. Nach dem Motto „wer mitsingen kann, hat mehr vom Fest“ wurde mit Textzettel und -heften gesungen, getanzt, geschunkelt und fleißig über die Lieblingslieder der Session abgestimmt. In Bonn gab es darüber hinaus einige stimmungsvolle Mitsingkonzerte mit Live Musik.

LMS för jod
In Köln wurde vier Mal für gute Zwecke gesungen und über 12.000 Euro für die Projekte „Start with a Friend“, „Mini-Nippes“, „Himmel un Aed e.V.“ und den Karnevalsverein der jecken Öhrcher, für Menschen mit und ohne Hörbehinderung, gespendet.
Zum vierten Mal wurde im Riehler Seniorenzentrum SBK und zum fünften Mal in der Obdachlosen-Einrichtung „Oase“ der Spaß an kölschen Liedern geteilt, hinzu gekommen ist eine kleine feine Mitsingaktion für die kleinen Patienten im Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße.

Und sonst?
Zu den emotionalen Höhepunkten gehörte „Loss mer singe för Pänz“ im DOMFORUM, das mit viel Herzblut von den Mitgliedern des Loss mer singe e.V. gemeinsam mit engagierten Musikern dieser Stadt vorbereitet wurde. Zum ersten Mal sang man auch in Kölns „Guter Stube“, dem Gürzenich, nach dem Motto „Hück esu schön wie domals“ wurden alte und neue Karnevals-Hits gesungen. Eine Veranstaltung, die sich vorwiegend an ältere Menschen richtete.

Zum Abschluss der Session genießen die Loss mer singe – Fans und Freunde am Dienstag 6.2. die Loss mer singe Sitzung im Tanzbrunnen und Karnevalsfreitag die alljährliche Party in den Ehrenfelder Balloni- Hallen. Beide Veranstaltungen sind ausverkauft.

Ein ganz großes DANKE
Die Mitsinginitiative bedankt sich bei den vielen Helfern und Freunden, die Loss mer singe mit tragen! Ein herzliches DANKE auch an alle Unterstützer, ohne die die vielfältigen Aktivitäten nicht möglich wären. Vielen Dank an die Gaffel Brauerei, an den Verkehrsverbund Rhein-Sieg, an Netcologne, die Kreissparkasse Köln, die Kölner Kostümkiste und an das Audi Zentrum Köln-Mitte. Und DANKE an alle treuen und neuen MitsängerInnen!

Endergebnis Loss mer singe – Kneipenhit 2018

1. Miljö – Kölsch statt Käsch – 31.363 Punkte
2. Lupo – För die Liebe nit – 29.089
3. Querbeat – Guten Morgen Barbarossaplatz 27.556
4. Kasalla – Künning vun Kölle – 21.512
5. Räuber – Für die Iwichkeit – 20.145
6. Brings – Liebe gewinnt – 19.237
7. Roxxy – Loss uns Fründe sin – 15.340
8. Paveier – Liebe auf den ersten Blick – 13.264
9. Cat Ballou – Mer fier et Levve – 10.791
10. Fiasko – Schwerelos – 9.719
11. Kasalla – Kompass – 8.807
12. Bläck Fööss – Lommer nimmih lommer sage 7.843
13. Domstürmer – Mir sin jekumme – 6.869
14. Drei Ahle un ne Zivi – Naaks noh Zwei – 5.765
15. Brings – Färv der Freiheit – 5.642
16. Klimpermännche Thomas Cüpper – Dä Zeddel 4.740
17. Micky Brühl Band – Weil Heimat Heimat es 4.554
18. Klüngelköpp – Augebleck – 3.740
19. Kempes Feinest – Melodie – 3.042
20. Die 3 Colonias – Ach wenn doch nur jeden Tag Karneval wär – 2.711

Ahl Kamelle 2018

LMS Ahl Kamelle Logo

LMS Ticketshop
Der neue Ticketshop
Austausch
Besucht uns auch bei...


Loss mer singe bekommt den Rheinlandtaler 2017

Eimer am Rhein
Eimer am Rhein