Loss mer singe Sitzung 2020 ist leider ausverkauft
Austausch
Besucht uns auch bei...


Reklame
VRS und Loss mer singe op Jöck
Reklame
LMS Wie alles Begann

Textheft zur LMS CD
"Loss mer singe 2" gibt es im Handel! Songtexte hier: Textheft zur neuen LMS CD2
14. Januar 2019

Zum 11. Mal Einsingen in Bonn

Gelungene Premiere der Op Jöck Tour 2019 im Stiefel

Wow! Das war schön! Einen tollen Einsing-Nachmittag bescherten sich das Op Jöck Team und die wunderbaren Sängerinnen und Sänger aus der „Beethoven-Stadt“ samt Umgebung beim jecken Jubiläum des Bönnschen Mitsingens.

Damit begann die Loss mer singe op Jöck Tour 2019 durchs Kölner Umland, die seit vielen Jahren vom Verkehrs Verbund Rhein Sieg und seinen angebundenen Verkehrsunternehmen – wie in Bonn die Deutsche Bahn –  unterstützt und präsentiert wird, im bewährten Gasthaus im Stiefel. Phänomenal war die besondere Haltung des sonntäglichen Kneipenchors alle Lieder von Startplatz 1 bis 20 kennenzulernen und zu feiern. Das dann nur 6 Titel auf die Stimmzettel kommen durften, war eine eher quälende Auflage mit zahlreichen Varianten, was man anschließend auch an den sehr ausgeglichenen Punkterverteilungen sah. Einig war man sich dann durchaus beim Platz 1 für die Band mit Bonn-Beuler Wurzeln, die mit großem Vorsprung vorne lag. Querbeat’s „Romeo“ vor Kasalla mit „Ress vun dingem Levve“. vor Miljös „Schöckelpääd“, Klüngelköpp mit „1000 Näächte“, Paveiers „Nie mehr Alkohol“ und Höhner mit „Lääv, lääv, lääv“, das waren die Top 6 Platzierten an einem Nachmittag, der das Prädikat „Topvorbereitung für die tollen Tage“ verdiente, da über das Standart-Programm hinaus noch weitere 10 aktuelle Lieder mit ganz viel Spaß und Texthilfe im Zwischenprogramm „studiert“ wurden.

Hier die Fotos des Abends:

LMS Tourplan 2020
LMS Ticketshop
Der neue Ticketshop
#denäxtjeneraeschen

Tickets hier…
 

Auszeichnung

Loss mer singe bekommt den Rheinlandtaler 2017