Austausch
Besucht uns auch bei...


Reklame
Loss mer singe zo Hus
LMS Wie alles Begann

26. Juni 2022

Abschlussveranstaltung der sechsten Ahl Kamelle Session mit einer Premiere

„Ja ich will“

Letztes Jahr musste das Konzert, wie so viele andere, abgesagt und verschoben werden. So wurde aus einem Mitsing-Abend nun ein Mitsing-Nachmittag im Hellers Brauhaus und aus dem Abschlusskonzert der sechsten Ahl Kamelle Tour sogar eine Premiere. Mit großem Spaß wirkte als neuer Bassist zum ersten Mal Wolfgang Löhr mit. Dieser ließ sich dann auch zu einem „Ja, ich will“ hinreißen und gab damit sein Wort, bei der siebten Ahl Kamelle Tour, die im September beginnen wird, als festes Teammitglied dabei zu sein. Bald werden die Termine veröffentlicht, es lohnt sich also den >> Loss mer singe Newsletter zu bestellen, um über den Kartenvorverkauf informiert zu werden.

Einen tollen Auftritt hatte auch Zuschauer Jupp, der fulminant und überzeugend kölsch, spontan eine Rolle im „zibbelonische Jade“ übernahm. Eines dieser eher unbekannten Stücke von Karl Berbuer und Toni Steingass, die mit der Ahl Kamelle Bänd auch zukünftig neu entdeckt werden können. Charmant, informativ und spontan wurde der Nachmittag, dieses Mal ohne seinen Kompagnon Thomas Ackermann, wieder moderiert von Loss mer singe Mitglied Kai Hilski.

Wir sind jetzt schon sehr gespannt auf das neue – siebte – Programm der „Ahl Kamelle – neu jelötsch“!

LMS Ticketshop
Der neue Ticketshop
Jode Lade
Aktion
Auszeichnung

Loss mer singe bekommt den Rheinlandtaler 2017