Austausch
Besucht uns auch bei...


LMS präsentiert:
Reklame
LMS Wie alles Begann

Textheft zur LMS CD
"Loss mer singe 2" gibt es im Handel! Songtexte hier: Textheft zur neuen LMS CD2
14. Oktober 2021

Himmel & Ääd 2021, Vorverkauf läuft

Himmel un Ääd Loss mer singe Ticketshop

>> Vorverkauf online im Himmel un Ääd Ticketshop unter https://himmelundaeaed.ticket.io/

Singen zwischen Himmel un Ääd

Nach der Corona-Zwangspause werden wir in diesem Jahr wieder zwischen „Himmel & Ääd“ singen und in der Adventszeit feiern.

Loss mer singe präsentiert in der Lutherkirche in der Südstadt den ganz besonderen vorweihnachtlichen Mitsingabend mit dem Orchester der Liebe, Stefan Knittler (am 3. und 5.12), Martin Buß (am 4.12.), Jörg P Weber und Gäng Latäng. Natürlich werden auch die „Himmel & Ääd Glöckcher“ nicht fehlen. Der Projektchor hatte sich vor fünf Jahren unter der Leitung von Wolfgang Krumpen gegründet. Die Abende werden von Helmut Frangenberg moderiert.Am Freitag, 3.12. und Samstag 4.12. geht’s um 20 Uhr los, am Sonntag, 5.12. bereits um 19 Uhr.

Der Vorverkauf für das Weihnachtssingen mit Gesangbuch hat begonnen. Für 20 Euro (zzgl. Vvk-Gebühr) gibt es die Eintrittskarten für die Himmel & Ääd Abende online unter https://himmelundaeaed.ticket.io/ und an allen bekannten Vorverkaufsstellen in Köln und Umgebung.Für den Einlass gelten die Regeln der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW und hier insbesondere die Vorgaben für „Gemeinsames Singen“. Zugang haben Geimpfte und Genesene. Für Nicht-Immunisierte gilt nach der aktuellen Verordnung, dass sie einen höchstens sechs Stunden alten anerkannten Schnelltest oder einen aktuellen PCR-Test vorweisen müssen. Diese Vorgabe kann sich mit Erlass einer neuen Verordnung ändern.Die Einlassregeln und ihre Kontrolle machen es möglich, dass dann in der Kirche am Platz keine Maskenpflicht und keine Abstandsregeln gelten müssen und wieder kräftig mitgesungen werden kann.

Kartenverkauf Himmel un Ääd 2021 ist gestartet.

LMS Ticketshop
Der neue Ticketshop
Jode Lade
Textzettel zum Üben
Auswahl 2020
Auszeichnung

Loss mer singe bekommt den Rheinlandtaler 2017