Sitzung 2019

Party 2019
Loss mer singe Party 2019
Kneipentour 2019
zum Üben
Die "Kneipenauswahl":
Auswahl 2019
Reklame
Op Jöck Termine 2019 mit der VRS
LMS Liederbuch
Liederbuch "Best of Loss mer singe" gibt jetzt bei Tonger! LMS Liederbuch mit Noten
Textheft zur LMS CD
"Loss mer singe 2" gibt es im Handel! Songtexte hier: Textheft zur neuen LMS CD2
13. Februar 2019

Hück esu schön wie domols

Herrlicher Nachmittags-Gesang im Gürzenich

War das eine schöne und intensive Atmosphäre in Kölns guter Stube!
Es war zum einen die Summe der vielen schönen Momente, die den Spätnachmittag zu etwas Besonderen gemacht hat, aber vor allem war es die Leidenschaft und Herzlichkeit, die alle Beteiligten, von den Musikern und Chorleuten auf der Bühne bis hin zu den vielen Sängerinnen und Sängern im Publikum an den Tag gelegt haben.

Da waren die Chöre „Frisch vom Bass“ und „Spätlese“, der Kirchenchor St. Stephan, alle unter der Leitung von Michael Kokott, die wunderbare und kleine Begleitband mit Andreas Münzel am Piano, Andreas Steinmeyer am Bass und Markus Möller am Schlagzeug, Stefan Knittler und Björn Heuser, die Anstimmenden am Mikro und der vielseitige Jörg P. Weber, der mit der Flitsch sang und begleitete, aber auch mit seinem Eingangsgedanken zur kölschen Sproch begeisterte. Viele schöne, alte Lieder wurden mit Inbrunst gesungen, das Loss mer singe – Team um Georg Hinz studierte mit den Musikern fünf aktuelle Titel der Session von Paveier, Kasalla, Brings, Räuber und Planschemalöör ein. Großen Spaß machten die Überraschungsbesuche der drei Räubern und der „Planschis“, die dann auch besonders die Herzen der Loss mer singe – Gemeinde im Gürzenich eroberten. Ihr Lied „Heimat“ traf offensichtlich die Seele am meisten und landete auf der Mehrzahl der Stimmzettel. Wie sehr die Verwurzelung in Kölle und das engagierte Singen im Saal emotional aufeinandertrafen, zeigte sich dann beim Klassiker von Willi Ostermann „Heimweh nach Köln“, sicher der emotionale Höhepunkt von „Hück esu schön wie domals“. Berührt sang das Publikum die Hymne, von den Stühlen erhoben, getragen von den Chören, nur begleitet von Andreas Münzel am Piano, mit viel Gänsehaut und dem ein oder anderen Tränchen „em Jeseech“.

U30 Einsingen
Austausch
Besucht uns auch bei...


KMBK 2019

LMS Ticketshop
Der neue Ticketshop

Loss mer singe bekommt den Rheinlandtaler 2017

Eimer am Rhein
Eimer am Rhein