Sitzung 2023
Party 2023
Austausch
Besucht uns auch bei...


Reklame
VRS und Loss mer singe op Jöck
Reklame
LMS Wie alles Begann

Ich suche Dich

Du hast jemanden gesehen, den Du gerne wieder treffen möchtest, dann versuche hier Dein Glück…

Neuer Eintrag


*

Hier Eure Kommentare und Einträge...

  • Schumi:

    Such dringend die kleine Richterin aus Bonn

  • Jeannette:

    Hallo Ulli, wir haben uns im Brauhaus ohne Namen kennen gelernt.Jeider warst Du dann so schnell verschwunden,dass wir noch nicht einmal unsre Handynr. austauschen konnten.Hier meine e-mail Adresse jean.seabeng@yahoo.de.Ich würde mich über eine Antwort freuen. Jeannette

  • An Kim zum zweiten:

    Ups,… gemeint war der Abend des 11.02. im Kääzmanns. …kann ja mal passieren 🙂

  • An Kim :-P:

    Hallöle, Patrick hier 🙂
    Du standest mit Deiner Tante(?) zwischen der Damen- und Herrentoilette unter dem, damals gut dekorierten, Hirschgeweih. …außerdem bist Du auch noch auf Bild 20 so leicht bröckchenweise zu erkennen. Wir hatten uns gerade kurz unterhalten aber dann zog mich meine kleine Gruppe brutalst aus dem Laden und der fiese Alkohol verhinderte meine Rückkehr :o) Wenn Du nochmal was mit mir singen willst, dann melde Dich doch mal 😀
    p.klein@good-times.de

  • Henning:

    Mittwoch, 9.Februar, bei Oma Kleinmann’s: Du, großer blonder Mann mit grünem Hilfiger-Shirt (bist u.a. auf Bild 94), standest vor mir – und ich hab‘ die Chane genutzt, auf deinem Rücken den Zettel auszufüllen. Und dann haben wir ein paar Worte gewechselt. Ich war der Cowboy mit dem pinken Hut…Irgendwann warst du weg. Das fand ich sehr schade 🙂 Meld dich doch mal

  • Ursula:

    „Kölnisch Wasser“ grüßt
    den netten „4711-Interessenten“ ;o)

    statler77@gmx.de

  • Frank:

    Hallo Birgit,

    Du warst auf einmal so schnell weg aus dem Bock mit Ellen nach Solingen…sehr schade…melde dich doch einfach mal… Gruß Frank aus GL der mit dem Bruder Ralf….mit dem Du das Essen einlösen wolltest…
    Frankiegl2011@googlemail.com

  • Sabine:

    ABS…suche dich !!!
    Du standest die ganze Zeit in der Schlange vor mir. Wir haben geredet, gelacht und versucht zu singen ;-)).
    Im Gegensatz zu dir haben wir kurz vorm Ziel erstmal aufgegeben um einen Abstecher ins K1 zu machen. Unten im Saal habe ich dich dann wieder gesehen und wir haben uns unterhalten. Leider hat die Zeit nicht zu viel mehr gereicht als dass du mir sagen konntest dass es dich heute ins Alcazar verschlägt. War heute da – aber bin leider nicht mehr reingekommen…
    Solltest du Lust haben nochmal gemeisam mit mir in der Schlange zu stehen um mir deinen Namen zu verraten, kannst du dich ja melden.

    zwergenaufstand72@hotmail.de

  • Annika:

    Stefan? Bekomme ich ein Autogramm von dir, für meine Mutter… ;-D
    Coler Abend gestern im ABS!!

  • Tina:

    Hallo Du Metall-Rocker mit langem gelocktem Haar aus dem Gaffel am Dom,

    Du warst gestern mit Freunden im Gaffel und wir haben immer wieder vielsagende und freundlich, fröhliche Blicje ausgetauscht. Einmal auf dem Weg zum Keller hast Du mich und meine Freundin dann auch richtig nett gegrüßt, aber ich habe leider zu spät reagiert und später am Abend habe ich mich dann nicht mehr getraut, Dich anzusprechen. Das bedauerte ich schon gestern… 😉

    Ich würde mich gerne mit Dir auf das eine oder andere Kölsch treffen.

    Wenn Du Dich erinnerst und auch Lust dazu hast, dann schreib mir bitte kurz.

    bamshee-tina@gmx.de

    LG, Tina

  • Schlebusch:

    Dom Brauhaus. Diva gesucht. Rote Perücke, später blonde. Es war zu wenig Zeit zum Schunkeln und die Favoriten auszutauschen.

  • Carlos:

    Piranha !
    Hallo Nina,

    war etwas spät :)Meld Dich doch einfach.
    sagunto@t-online.de
    carlos

  • et Strüßje:

    Wollt nur noch ens luure, ov et ech‘ nit jeit
    he jet zo schrieve (Vüürjestern wor et leider nix.

  • Herlferlein:

    @Rebecca:
    Wie alt bist denn du, oder eben wie alt war oder ist der Carsten wenn er vor 15 Jahren 6 Jahre älter war ?

  • Ralph:

    Liebe Mitmenschen,
    ich suche die toleranten Bürger Kölns, die in den 70er, 80er, 90er und 2000er Jahren neben oder über kölschen Kneipen gewohnt und die sich von einer Gruppe brauchtumspflegender Menschen nicht belästigt gefühlt haben.
    Erklärt bitte denen, die jetzt vermehrt zur Ruhe mahnen, wie Ihr den `Lärm` aushalten konntet und ob Ihr davon einen Schaden behalten habt.
    Ralph

  • Mer han e Hätz för Kölle:

    Hallo Lukas,
    wenn du mehr als meinen Vornamen erfahren möchtest, versuchs mal unter FNT8CN30@gmx.de.
    Liebe Grüße nach Nippes

  • Christoph:

    Liebe Britta,

    Ich trof e Leckersche am 8.1 auf der Jubi Party denn Du warst der hübscheste Düveer von allen 😉

    Die ganze Nacht gefeiert und ich Depp ….

    dabei wollte Dir noch einen Haifischzahn, für ein kleines Lachen, schenken und Dir sagen, dass Du nicht aus Liebe weinen solltest, is deene Tünnes fott…..es gibt nicht nur den einen, drum nimm doch lieber mich…… 🙂

    Würd mich wirklich freuen, wenn Du dich meldest…

    Chris

  • Trubadix:

    Sabine aus der Südstadt gesucht!
    Du hattest ein schwarzes „Verkleidet“-T-Shirt an und wolltest lieber weiter zu deiner Gruppe, statt meine schiefen Töne zu hören. Falls in deiner Gruppe kein Sänger auf dich wartet, würde ich mich freuen, wenn du dich
    bei Florian aus Nippes meldest, der auch griechisch spricht 😉 Du weißt, wie du mich findest

  • Thomas::

    @ Sie:
    Na dann – Viel Spaß und Erfolg beim Suchen! Am 8.1. gibt es sicher genug Gelegenheiten!
    Bei der Gelegeheit: Frohes Neues …!

  • Bin nicht der Carsten!:

    @Rebecca

    Suchen wir nicht alle irgentwie
    der eine den, der andere die
    ich such zum Beispiel meinen Schlüssel
    oft liegt er dann in einer Schüssel

    Ein anderer sucht weiss nicht genau
    zum Leben eine nette Frau
    der nächste und ich weiss ich spinn
    den Vater für sein großes Kind

    weil sie in einer wilden Nacht
    sich einen Carsten angelacht
    und schwuppdieaschwupp wars schon passiert
    und plötzlich landet sie dann hier

    Aber eins, das ist ganz klar
    ein Carsten hier noch niemals war
    und wenn hier einer Carsten ist
    erinnert er sich sicher nicht

    Drum hier noch einen letzen Tipp
    und ich drück dir alle Daumen
    versuch es doch mal bei Sat 1
    da gibt es den Kai Pflaume

    Viel Glück 😉

  • Rebecca:

    ich suche dich!
    suche einen carsten, den ich vor 14 jahren in olfen kennengelernt hatte. war nur wenige stunden mit ihm zusammen, aber er ist nie vergessen gewesen. er führ einen weissen alten wagen (ford,denke ich) war 6 jahre älter, kfz- mechaniker.wer irgendwelche hinweise hat, bitte melden……

  • Tröötche an dr Fott:

    @ Sie:

    Probier’s doch einfach mal mit diesem Thomas, der andere meldet sich ja nicht mal … 🙂

  • Sie:

    @thomas:
    Vielen Dank für die Antwort.
    Aufgrund Deiner Nachfragen gehe ich allerdings davon aus, dass Du ein anderer Thomas bist.
    Der Thomas, den ich meine, konnte nämlich ml mit Haaren (Perücke) un wenn es zu warm war auch ohne Haare lauthals Karnevalslieder singen:-)
    Trotzdem Danke und alles Gute
    Sie

  • Thomas:

    @ Sie und etwas verspätet:

    Ich bin hier, war hier und werde hier sein. oder spätestens am 8.1. in der Alteburg.

    Wieso Beatles, wieso mit(!) Haaren??????

  • Captain P.:

    Mir gefällt die Lyrik – und Hut ab vor jemandem, der seine Gefühle so offen zeigen und rauslassen kann.

  • Tröötche an dr Fott:

    @Mathias:

    Auch für Dich gilt die Netikette (http://de.wikipedia.org/wiki/Netiquette) !!!

    Man mag von den Einträgen von Ernas Sohn halten, was man will, aber solche Dinge wie Dein „einweisen lassen oder von der Brücke springen“ gehören nicht in ein solches Forum, ja, allgemein: so etwas gehört sich nicht – so konservativ sich dieser Satz auch anhören mag.

  • Mathias:

    Jetzt mal im Ernst!

    Ernas Sohn nervt doch nur noch.
    Keinen interessieren diese Pseudogedichte.
    Wenn er so depressiv ist, soll er sich einweisen lassen oder von der Brücke springen.

  • ERNAS SOHN!!:

    Schwermut liegt in meiner Stimme
    weil ich ganz bestimmte Dinge
    nicht rational mehr sehe
    weil ich permanent auf meiner Leitung stehe

    Die Leitung, die in meinem Kopf
    die steuert, die mich lenkt
    die Gedanken, mir auch schenkt

    Arbeiten, kein Gedanke
    fahr mit dem Auto mal zur Tanke
    will einen Moment mal inne gehn
    was ist los, denke nur, ich will sie sehn

    Müsste eigentlich jetzt was tun
    geh zur Couch, geh in die Küche
    spül mal schnell die eine Schüssel
    geh wieder zurück an den PC
    hör Musik auf die „wir“ stehn

    Bin unruhig gar nervös
    weil ich nicht weiß, ist sie mir bös
    wenn ich sag was ich fühle
    häng jetzt wieder vor der Spüle

    Telefon was für ein Glück
    ist sie es, ich werd verückt
    Leider nein, falsch verbunden
    die suchenten nur, nach neuen Kunden

    Jetzt hör ich auf,für den Moment
    aber jeder der mich besser kennt
    dem ist auch jetzt schon klar
    das es das für heut nur war!

    (;-)

  • ERNAS SOHN!!:

    ES @ ES

    Wie war es leer als du gegangen
    von deiner Nähe ich gefangen
    du bringst das Licht in meinen Tag
    auch wenn du schwere Dinge sagst

    Dinge die keiner gerne hört
    weil du mich direkt betört
    ich weiss nicht was soll ich denken
    würd gern mein Herz dir schenken

    was kann ich tun was soll ich machen
    soll ich weinen, soll ich lachen
    soll ich Geduld und Zeit dir schenken
    oder einfach, nicht daran denken

    es ist schwer Gefühl zu leben
    denn mein Herz ist schon am beben
    weil ich in Gedanken bin bei dir
    ich träume so, wärst du bei mir

    Wehmut durchwandert jetzt mein Herz
    ist nicht lustig, echt kein Scherz
    keine Lust mehr allein zu sein
    das ist nicht schön, das ist nicht mein!

    Gute Nacht ;hearts&

  • Gudrun:

    Gudrun bei Oma Kleinmann

Einsingzettel 2023

Loss mer singe Einsingzettel 2023

LMS Ticketshop
Der neue Ticketshop
Jode Lade
Aktion
Auszeichnung

Loss mer singe bekommt den Rheinlandtaler 2017