#KeinenMillimeterNachRechts
Austausch
Besucht uns auch bei...


Reklame
VRS und Loss mer singe op Jöck
Reklame
LMS Wie alles Begann

Textheft zur LMS CD
"Loss mer singe 2" gibt es im Handel! Songtexte hier: Textheft zur neuen LMS CD2
15. Januar 2020

Weltjahressingleistung bei Oma Kleinmann

Frühestes Einsingen aller Zeiten

Pünktlich um 12 Uhr startete im Kwartier Latäng. der Rekordversuch. Um halver eins war der Rekord aufgestellt. Selbst die acht LMS-Neulinge waren zu diesem Zeitpunkt nicht mehr vom Rest der erfahrenen Sangestruppe zu unterscheiden. Das gelang vermutlich durch einen kleinen künstlichen Eingriff: Die Rolläden wurden herabgelassen. Dadurch entstand auch für überzeugte Kamilleteebesteller die Illusion es wäre schon weit nach vier und sie bestellten Bier.

Es wurde nicht nur jod jesunge, sondern auch för Jod. In diesem Jahr für die Kölner Freiwilligen Agentur. Rundum Freiwilligendienste ist diese Agentur sehr breit aufgestellt. Wer sich also freiwillig engagieren, großzügig spenden oder mal ein Freiwilligendienst im Ausland leisten möchte, findet hier einen qualifizierten Ansprechpartner.

Als Vertreterin der Agentur hat Gabi Klein ganz speziell für das Projekt „Babellos“ über den Verkauf der Karten bei Oma Kleinmann mehr als 2000 Euro erhalten. Alle spenden, die für dieses Projekt bis zum 31. Januar eintreffen werden über eine besondere Aktion verdoppelt. Also schädigt die Aktion und tut Gutes!

Gabi meinte im Gespräch, dass sie Karneval eigentlich gar nicht so gerne mag. Aber es gefällt ihr hier sehr gut. Jetzt stellt sich die Frage, welche der beiden Seiten hat nun den größeren Mehrgewinn erzielt!?

Wir jedenfalls freuen uns über eine neue Mitsängerin!

Entgegen der gesungenen Gesetzmäßigkeit war es nicht zu vermeiden, dass sich alle in das Mädchen hinter der Theke verliebt haben.

Wer als erster zu Oma Kleinmann kommt und dem Mädchen hinter der Theke sagt, welches Mädchen gleichzeitig bei Oma und im Video von Eldorado auftritt bekommt ein Kölsch und keine Telefonnummer.

Passend zum Karnevalsmotto des Hauses „Omas Badeanstalt“ wurde ein weiterer Preis ausgelobt: Wer mit der originellsten Flip-Flop-Jupp-Verkleidung erscheint, bekommt güldene Flip-Flops, ein Kölsch und wiederum keine Telefonnummer. Musikalisch endete der frühe Nachmittag für die erfahrenen Interpreten der Bläckfööss auf Platz eins, für die mittlerweile altgedienten Newcomer Kasalla auf Platz zwei und die schon eingesungenen Young Guns von der Hausband Planschemalöör auf Platz drei.

In diesem Sinne: Ein gemeinsames Alaaf auf das alte und das neue!

Offizielle Seite: https://www.koeln-freiwillig.de/

Hier landet dein Geld: https://www.koeln-freiwillig.de/babellos/

LMS Tourplan 2020
LMS Ticketshop
Der neue Ticketshop
Textzettel zum Üben
Auswahl 2020
Auszeichnung

Loss mer singe bekommt den Rheinlandtaler 2017